Folgen Sie uns auf: Externer link zur Twitter-Seite Externer link zur Facebook-Fanseite

proConcept Gesellschaft für Projektentwicklung- und durchführung AG

Im Focus

« zurück

Postbank-Studie zeigt Bedürfnis nach gesetzlicher Vorsorgepflicht auf

12.12.2007 | Onlinenewsletter vom 12.12.2007

Postbank-Studie zeigt Bedürfnis nach gesetzlicher Vorsorgepflicht auf

Die konjunkturelle Erholung im Jahr 2007 ist ohne Effekt auf die Sorge der Deutschen um ihre finanzielle Situation im Alter geblieben – so das vorgelegte Ergebnis einer bundesweit repräsentativen Studie der Postbank in Zusammenarbeit mit dem Institut für Demoskopie Allensbach. Danach befürchtet jeder Sechste, den Lebensunterhalt im Alter nicht mehr aus eigenen Mitteln bestreiten zu können. Tatsächlich scheint die Einsicht vorhanden, dass die Bürger die konjunkturelle Erholung und die verbesserte Beschäftigungslage in Deutschland dafür nutzen sollten, Investitionen im Bereich der privaten Altersvorsorge zu tätigen. Dabei kann die Postbank-Studie, die bereits zum fünften Mal durchgeführt wurde, valide Trendverläufe aufzeigen: Demnach verharren zwar die monatlichen Ausgaben der Berufstätigen in Deutschland, die privat vorsorgen, seit 2005 bei rund 200 Euro im Monat. Gefragt jedoch, was man denn als erforderlich für ein finanzielles Auskommen im Alter hält, werden heute bereits knapp 270 Euro angegeben. In diesem Zusammenhang ist ein weiteres Ergebnis der Postbank-Studie „Altersvorsorge in Deutschland 2007/2008“ von hoher Aktualität: Die Berufstätigen sprechen sich mit einer deutlichen Mehrheit von 59 Prozent dafür aus, dass die von der Regierungskoalition überlegte Einführung einer allgemeinen Beteiligung der Arbeitnehmer an den Unternehmensgewinnen „voll und ganz in der privaten Altersvorsorge angelegt werden muss und nicht direkt an die Arbeitnehmer ausgezahlt wird.“ Hierzu meint LV-Doktor: Warten Sie nicht, bis der Staat etwas regelt, denn erfahrungsgemäß sind diese Lösungen nicht die besten. Ständen wir ansonsten heute in der Rentenmisere? Nutzen Sie die Berater von LV-Doktor oder die Diskussionsforen von http://www.Bildungsnetz24.de, um sich zu informieren und gemeinsam Alternativen für eine bessere Zukunft zu finden.

Kommentar schreiben

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Ihr Kommentar*

Ich möchte bei neuen Kommentaren per E-Mail benachrichtigt werden

Bitte geben Sie aus Sicherheitsgründen den Bestätigungscode ein, um Ihren Kommentar hinzuzufügen.


CAPTCHA Image
* neu laden

* Pflichtfelder

Erfahrungen & Bewertungen zu proConcept AG anzeigen
100ppChartsNewcomer Das Partnerprogramm der proConcept AG wurde 2010 von 100ppCharts auf den 1. Platz gewählt.